... IT-Consulting, Aikido, Strategie und alles was mir sonst noch einfällt und nicht in mein englisches Blog passt...

Freitag, 13. Mai 2016

Diskussions-Aikido – Diskussionen sind wie Kampfkunst...

Diskussionen gewinnen? Oder das Ziel erreichen?

Als guter und geübter Rhetoriker mag man in der Lage sein, viele Diskussionen nominell für sich zu entscheiden. Wenn der „Gegner“, der am Ende der Diskussion grollend klein beigibt aber gerade der Mensch ist, mit dem ich im Sinne der Sache zusammen arbeiten will – oder eventuell sogar „muss“ –, dann habe ich möglicherweise den Kampf gewonnen, aber das gesamte Vorhaben hat einen Verlust erlitten.

Der Klügere gibt so lange nach,…

… bis er der Dumme ist, heißt es von Zeit zu Zeit. Alleine der harmoniesuchende Kurs führt auch nur in wenigen Fällen zum Ziel.

Friedliche Kampfkunst als Muster?

Vor einer ähnlichen Situation stand der Entwickler des Aikido, als er diese Kampfkunst aus den sehr viel brutaleren Kampfkünsten die er vorher unterrichtet hatte entwickelte.
Er entwickelte eine Kampfkunst, die die Energie des Angreifers nicht nur gegen ihn selbst wendet, sondern die angreifende Partei so behutsam abwehrt, dass hinterher ein friedliches Miteinander realistisch bleibt.

Aikido in der Diskussion

Wie sich Aikido und Rhetorik nach unserer Sicht miteinander verbinden lassen haben Björn Klug und ich auf der OOP2015 in einem Vortrag zusammengefasst...

Diskussionen sind wie Kampfkunst

Der Vortrag.

Bis bald …
  Michael Mahlberg

1 Kommentar:

Martin Grüne hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.