... IT-Consulting, Aikido, Strategie und alles was mir sonst noch einfällt und nicht in mein englisches Blog passt...

Sonntag, 6. Februar 2011

Technische Unfähigkeit bei Konzernen, Folge n+1 (Flinkster und Deutsch Bahn)

Disclaimer: Ich weiss, dass es kindisch ist, diesen Eintrag zu schreiben, aber da ich schon gerade dabei war, mich aufzuregen...

Schon mal versucht einen Flinkster Vertrag online abzuschließen?
Wenn ja, dann hoffentlich mit einem Windows-Rechner mit der richtigen Version von Microsoft™ Word.

Hier die Mail, die ich (ohne viel Hoffnung auf sinnvolle Reaktionen) gerade an Flinkster geschickt habe:

====8<----- snip ----

Sehr geehrter Damen und Herren,

der zur Vervollständigung des Anmeldeprozesses auszudruckende
Vertrag liegt leider in einem Format vor, welches von meinen
Systemen nicht verarbeitet werden kann.
(Es scheint sich hier um ein Mircrosoft-Word Derivat des
Formates RTF zu handeln)

Bitte lassen sie mir den Vertrag in einer nicht
herstellerspezifischen Form zukommen.

Beispiele für solche übergreifend nutzbaren Formate sind:
* Rich Text Format (rtf) [Standardkonform]
* Portable Document Format (pdf)
* Postscript (ps)
* Hypertext Markup Language (html)
* Tagged Image File Format (TIFF)
* Portable Network Grafics (png)

In der Anlage erhalten sie in Form einer png Datei ein
Beispiel dafür, wie der Vertrag aussieht, der durch das
für die Flinkster Website derzeit eingesetzte System
erstellt wird, wenn er /ohne/ Microsoft Word
ausgedruckt wird.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Mahlberg
--
TCG The Consulting Guild AG * Friesenwall 126 * 50672 Köln
Mobil: +49 160 97856224 * Büro: +49 221 677742111 * Fax: +49 221 677742119
HRB (Köln): 63476, Vorstand: Michael Mahlberg (V)
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Daniel Speicher


(Nein, die schwärzungen stammen nicht von mir, sondern sind das ergebnis des heruntergeladenen Vertrags)
====8<----- snip ----

Mittlerweile habe ich mich auf ein paar anderen Rechnern ausgetobt: Mit Microsoft Word auf dem Mac sieht es halbwegs vernünftig aus - Zeichensatzprobleme nicht mitgerechnet.

Kommentare:

Udo Pracht hat gesagt…

Witzigerweise hatte meine Büro-Nachbarin heute exakt das gleiche Problem und konnte es Dank Deines Hinweises hier lösen.
Mac-User scheinen nicht direkt zur Zielgruppe zu gehören....

Anonym hat gesagt…

Nov 2012 und das rtf ist immer noch mit schwarzen Balken. Flinkster IT schlicht unfähig?

biobern hat gesagt…

Dezember 2013(!) und ich habe exakt dasselbe Problem. Windows 7 Wordpad erzeugt nur Müll, Libreoffice 4.0 erzeugt nur Müll, Apple OSX Textedit erzeugt nur Müll. Alles eigentlich rtf-fähige Programme. Wenn Dummheit weh täte.......

Anonym hat gesagt…

Es sei hinzugefügt: 06. April 2014 - und nichts hat sich geändert!

Anonym hat gesagt…

27.11.2014 (zweitausendVIERZEHN!!!!!!!!!):

alles beim alten!
typisch bahn, typisch deutschland, wie immer nur noch staunend und ohne worte.....

Anonym hat gesagt…

August 2015..................
Wie gewohnt!
Wenn es nicht so traurig wäre!

Anonym hat gesagt…

Und auch im Jahr 2016 wurde das Problem bisher gekonnt ignoriert.

Randy Ford hat gesagt…

Dies ist das Ergebnis einer schlechten Kundendienst und insbesondere auf diese Fahrlässigkeit. Ich fragte einmal um Hilfe dieser Software-Entwickler http://www.munsoft.de/EasyWordRecovery/. Ich schickte ihnen eine seltsame Datei, nach dem sie aufgefordert wurden, Computer, um ihre Server zu podkyuchit, dass sie alles für mich tun. Ich rate diese Software, weil es hilft, verlorene Dateien wiederherzustellen.